Personensuche

(für Vorgeschichte siehe Einsatz 11/2019)

Nachdem sich die Meldung des Auffindens der erschöpften Personen als falsch herausstellt kehrt das TLF zur Mooshütte zurück. Zwei Trupps werden zur Personensuche in Richtung kl.Arbersee entsandt, die Mutter wird wieder betreut. Weiterhin wird das Motorschlittenteam der Bergwacht, u.a. durch die Erstellung einer Auffahrrampe aus Schnee, unterstützt. Nachdem der Vater mit seinen beiden Söhnen aufgefunden werden konnte und sie zur Arber Talstation gebracht wurden, werden diese vorsorglich vom Rettungsdienst versorgt. Die Besatzung des TLF bringt auch die Mutter zur Talstation und verlässt den Einsatz wieder Richtung Lohberghütte wo die Straßensperre für die Baumfällarbeiten (Einsatz 09/2019) verstärkt wird.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung THL Tragehilfe
Einsatzstart 12. Januar 2019 16:42
Mannschaftstärke 6
Einsatzdauer 68 Min.
Fahrzeuge TLF 16/25
Alarmierte Einheiten FF Lohberg
Bergwacht
Rettungsdienst