Leistungsabzeichen THL erfolgreich absolviert

20. Oktober 2018
Aktive Mannschaft
THL Abzeichen der 39. Gruppe

Jeder Handgriff sitzt

"Ihr habt bewiesen, dass ihr gut ausgebildet seid", so die Schiedsrichter Josef Pritzl, Konrad Kellner und Reinhard Kollmer am Samstagnachmittag bei der Abnahme des THL-Leistungsabzeichen der 39. Gruppe der FF Lohberg. Sie lobten die einwandfreie Arbeitsweise. In der Mannschaft war mit Jenny Stöberl und Susanne Multerer weibliche Beteiligung integriert. KBM Pritzl gab zu bedenken, dass es bei der Anwendung dieser erlernten Fähigkeiten um die Gesundheit von einem oder mehreren verunfallten Personen gehe, eventuell sogar um deren Leben. "Wir sind als Feuerwehr gefordert!" Der Kommandant brauche Leute, auf die er sich verlassen kann, wenn der Piepser oder die Sirene ausgelöst werden. Tagsüber herrsche überall ein Personalproblem. Der Unparteiische bat um Unterstützung des Aktivenchefs, damit die Aufgaben professionell gelöst werden. Konrad Kellner gratulierte ebenso zu der Superleistung. Zeitnehmer Reinhard Kollmer bestätigte, dass in der sehr guten Zeit ruhig und sachlich gearbeitet wurde. Ausbilder und Kommandant Martin Dachs zollte der Crew Respekt. Er hatte vollstes Vertrauen, dass der Trupp das Abzeichen nach zwei Stunden Übung packe und wurde nicht enttäuscht.
Die Formation rekrutierte sich aus Gruppenführer Martin Vogl (Stufe 4), Maschinist Stefan Seidl (5), Schlauchtruppführer Harald Karl (6), Schlauchtruppmann Johannes Brandl (1), Angriffstruppführer Franz Brandl (1), Angriffstruppmann (Stefan Kress (2), Wassertruppführerin Jenny Stöberl (2), Wassertruppmann Stefan Kopp (4) und Melderin Susanne Multerer (3).

(Bericht Maria Frisch / Kötztinger Zeitung; Bilder Daniela Karl)